Anschieben der Weihnachtspyramide

Jedes Jahr am Mittwochabend vor dem ersten Advent um 18 Uhr setzt der Bürgermeister Bad Bentheims Dr. Volker Pannen mit einem kräftigen „Schieb an“ die Pyramide in Bewegung. Diese wird dann über die Weihnachtszeit fleißig ihre Runden drehen. Die rund 6,20 Meter hohe Pyramide mit Figuren aus historischen Vorlagen stammt aus der Partnerstadt Wolkenstein im Erzgebirge.

Hierbei gibt es auch musikalische Unterhaltung aus einer der verschiedenen Musikgruppen bzw. Chöre Bad Bentheims. Die Figuren der Pyramide samt Nachtwächter, de witte Jüffer und Burgfräulein werden wieder "lebendig" vor Ort sein und mit den Gästen das Erstrahlen der Pyramide bewundern. Zudem wird ein gebackener Christstollen angeschnitten und dieser Erlös kommt einem guten Zweck zu Gute.

 

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.