© Schubert

Grafschafter Spurensuche- Auf den Spuren alter Gemäuer

Auf einen Blick

  • leicht
  • 18,49 km
  • 4 Std. 24 Min.
  • 22 m
  • 14 m

Beste Jahreszeit

Auf den Spuren alter Gemäuer (18 km)

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Veldhausens ist die aus Bentheimer Sandstein erbaute Kirche im Kern der Ortschaft. Da zur damaligen Zeit der Weg zur nächsten Kirche in Uelsen bei schlechter Witterung zu weit und beschwerlich war, wurde 1411 die heutige evangelisch-reformierte Kirche in Veldhausen erbaut.
Der Name Veldhausen leitet sich aus den damaligen Suchkriterien für einen geeigneten Ort der geplanten Kirche ab. Gesucht wurde ein zentrales und unfruchtbares Stück Heideland, welches damals als „Veld“ bezeichnet wurde. Mit der Zeit kamen immer mehr Siedler und setzten den Grundstein für das heutige Veldhausen.
Ein weiteres Wahrzeichen des Ortes ist die über 200 Jahre alte Windmühle und der angrenzende Mühlenhof. Die aus Bentheimer Sandstein erbaute Windmühle war bis Ende der 1920er Jahre noch in Betrieb. Nachdem lange der Verfall drohte, wurde sie auf Initiative eines Arbeitskreises des VVV Neuenhaus renoviert. Heute können Sie auf dem Gelände des Mühlenhofs das alte Müllerhaus, ein Backhaus, ein altes Bijhus und eine Wagenremise mit Schmiede besichtigen.



Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.