Der Bentheimer Wald

Walderlebnispfad

Waldspaziergänge tun der Gesundheit gut... Und im Bentheimer Wald gibt es einen schönen Rundkurs. Das Wort "Waldspaziergang" wird bei Ihren Kindern vermutlich normalerweise vor Entsetzen aufgerissene Augen verursachen, dabei lohnt es sich, eine Runde durch den Bentheimer Wald zu machen. Statt den Wald nur anzuschauen könnt ihr entlang des Walderlebnispfades und im Hutewald Natur regelrecht erfahren.

An verschiedenen Stationen darf man Dinge ausprobieren, Vogelstimmen anhören (Macht ein Ratespiel draus!) oder auch Düfte des Waldes erschnuppern.
Nehmt Anlauf an der Sprunggrube und schaut, ob ihr so weit springen können wie die Tiere des Waldes. Die gemeinsame Erkundung des Waldes soll langfristig in Erinnerung bleiben? Füllt hierzu einfach alle den Fragebogen der Waldrallaye aus.

Fragebogen A (Lösungen) // Fragebogen B (Lösungen)

Direkt in der Nähe kommt ihr in den Hutewald, ein Waldstück, wie in früheren Jahrhunderten üblich war. Hier kreuzen von März bis Oktober gutmütige Galloways euren Weg. Statt dichten hohen Baumkronenwuchs findet ihr die Bäume geschneitelt vor, die Kronen der zumeist sehr alten Bäume werden regelmäßig gekappt und treiben seitlich aus. Naturbegeisterte haben im Hutewald Gelegenheit, anderswo sehr selten gewordene Vögel, Insekten und abends auch Fledermäuse zu beobachten.

Öffnungszeiten



täglich zugängig


Adresse:

Am Bade (Zieladresse)
Startpunkt seitlich an der Bentheimer Mineraltherme

48455 Bad Bentheim




Weitere Informationen erhaltet ihr bei der Touristinformation Bad Bentheim, die auch Führungen vermittelt.
Kontaktdaten: 05922 / 9 83 30 oder E-Mail

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.