In 43 Tagen

Neujahrsgala der Fachklinik Bad Bentheim 2023

Auf einen Blick

Ein musikalischer Start ins neue Jahr!

Feuerwerk der Musikkulturen mit dem Chansonsänger Jean-Claude Séférian und seiner Tochter Marie und zum dritten  Mal mit dem prämierten Chor Dekoor Close Harmony.
Die Besucher der Neujahrsgala 2023 dürfen sich am 8. Januar im Kurhaus Bad Bentheim auf ein gleichermaßen unterhaltsames wie hochkarätiges Konzert freuen. Zu Beginn des Konzerts tritt Dekoor Close Harmony aus Utrecht auf, der 2015 ein fulminantes Premierengastspiel im Bentheimer Kursaal gab und auch 2019 wieder überzeugte. Nach der Pause heißt es mit dem Duo Jean-Claude Séférian und Tochter Marie „L’année en rose“. Organisiert wird die Neujahrsgala der Fachklinik Bad Bentheim durch die Musikakademie Obergrafschaft und die Touristinformation Bad Bentheim.
Wie könnte man beschwingter das neue Jahr beginnen als mit dem Klang französischer Chansons! Der renommierte Chansonsänger Jean-Claude Séférian und seine Tochter Marie lassen das französische Chanson nochmal in seiner ganzen Melancholie und seinem speziellen Charme mit stimmlicher Brillanz aufleben. Die großen Komponisten Charles Aznavour, Michel Legrand, Edith Piaf und Jacques Brel werden hier mit ihren unvergessenen Liedern vorgestellt, welche den Zuhörer auf eine Zeitreise nach Frankreich einladen. Eine Reise in eine Zeit, in der der Drang nach Freiheit, nach Abgrenzung und nach Gleichberechtigung noch riesengroß war und in der die Musik und der Film nicht nur als Hoffnungsträger, sondern auch als politisches Medium dazu beigetragen haben.
Vater und Tochter führen in ihrem Programm „L’année en rose“ durch die vier Jahreszeiten, aber auch durch die Jahrzehnte des französischen Chansons. Musik, die Sehnsucht nach Vergangenem weckt und gleichzeitig das ewig währende Thema der zwischenmenschlichen Beziehungen zum Klingen bringt. Originalgetreu und trotzdem mit überraschend frischen Arrangements werden Vater und Tochter von der Pianistin Christiane Rieger-Séférian und der Violinistin Maria Reich begleitet.
Als zweites Ensemble ist der Chor „Dekoor Close Harmony“ aus Utrecht zu hören. Der Chor hat bei den „World Choir Games“ erste Plätze geholt, gastiert seit 2016 jährlich mit einer eigenen Produktion in 15 niederländischen Musiktheatern. Unter Leitung des Jazzpianisten Christoph Mac-Carty nehmen die 30 jungen Sängerinnen und Sänger mit ihrem Repertoire aus Pop, Jazz oder Gospel nicht nur an Festivals teil oder gastieren in Konzertsälen. Gemeinsam standen sie gleich zwei Mal mit den Rolling Stones auf großen Open-Air Bühnen. Außerdem gewannen sie wieder den Titel als bester niederländischer Vokalchor und gewannen die TV-Show „Clash of the Choirs 2017 (NL)“. Umso größer war die Freude bei den Verantwortlichen den Chor „DEKOOR“ nach 2015 und 2019 erneut für die Neujahrsgala der Fachklinik in Bad Bentheim verpflichten zu können.
Eintrittskarten für das Neujahrskonzert der Stadt Bad Bentheim sind in der Touristinformation, Schlossstr. 18, 48455 Bad Bentheim, Tel. 05922/98330, info@badbentheim.de zu erhalten.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Forum Burg-Gymnasium
Prof.-Prakke-Str.
48455 Bad Bentheim - Bad Bentheim
Deutschland

Ansprechperson

Touristinformation Bad Bentheim
Schlossstraße 18
48455 Bad Bentheim - Bad Bentheim

Tel.: +49 5922 /98330
E-Mail:
Webseite: www.badbentheim.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.